Home
Geschichte
Gerätehaus
Fahrzeuge
Einsätze
Übungen
Mannschaft
Statistik
JF
Brandschutzerziehung
Förderverein
Langerfeld
Veranstaltungen
Pressespiegel
Letzter Alarm
BF Wuppertal
Einsätze BF
Ärmelabzeichen
Weltweit 21
Internet
Link FW
Rauchmelder
Kino "Im Feuer"
Stars
Download
Impressum

freiwillig - ehrenamtlich - jederzeit

Login intern


Fahrzeuge der Langerfelder Feuerwehr

Aktuell bilden ein Löschgruppenfahrzeug HLF 20/16 und ein Löschgruppenfahrzeug LF 16 das Rückgrat unserer Einheit. Mit zwei Löschgruppen (eine Gruppe = ein Gruppenführer und 8 Feuerwehrmänner/-frauen) und der mitgeführten Ausrüstung ist es möglich, vom Schadenfeuer bis zur technischen Hilfeleistung ein weites Spektrum abzudecken. Zusätzlich haben wir ein Tanklöschfahrzeug “TLF Wald” und einen Mannschaftstransportwagen.

HLF 20/16                           LF 16                            TLF Wald                    MTF

 

Unsere bereits ausgemusterten Fahrzeuge und die historische Entwicklung

Wenn man eine über 135 jährige Geschichte hat, ist es schwierig, alle Fahrzeuge in dieser Zeit zu dokumentieren. Problematisch wird es bei der geschichtlichen Aufbereitung in den Gründungsjahren. Ob nebenstehende Handdruckspritze sich schon 1875 im Langerfelder Besitz befand, kann nicht mehr eindeutig dokumentiert werden. Diese ist aber noch heutzutage erhalten und wurde neu überarbeitet. Für uns ein wirkliches Schmuckstück!

 

Das LF 16 Magirus Deutz (amtl. Kennzeichen W-243) war bis 1982 bei der Langerfelder Wehr eingesetzt.

 

 

 

Als Tanklöschfahrzeug des Katastrophenschutzes war dieser "Tanker" in den 70er und 80er Jahren in Langerfeld beheimatet. In dieser Zeit wurde leihweise bzw. als Ersatz auch ein sogenannter Hilfsrüstwagen (HRW), W-8039 auch auf Unimog 404 S, eingesetzt.

 

 

Nachdem die Ära der TLF 8 zu Ende ging, erhielten wir als Ersatz aus dem Fahrzeugpool der Katastrophenschutzfahrzeuge dieses LF 16-TS. Diese Fahrzeuge waren äußerst robust und waren lange Zeit die "Arbeitstiere" von freiwilligen Feuerwehren. Diese wurden als LF 16, LF 16-TS, TLF 16 und SW 2000 gebaut. Beim THW finden sich derartige Fahrzeuge auch als Gerätekraftwagen (GKW). Unser Fahrzeug konnte leider aufgrund der zu kleinen Fahrzeughalle nicht im Gerätehaus untergestellt werden. Ein angrenzender Parkplatz im Freien mußte also ausreichen.

 

Dieses LF 16 von Magirus Deutz wurde 1975 für die Berufsfeuerwehr Wuppertal gebaut. Von 1983 bis 1991 stand es dann in Diensten der Feuerwehr Langerfeld.

 

 

1991 wurde dann ein fabrikneues LF 16 auf Iveco Magirus 120-23 beschafft und bei der Langerfelder Wehr in Dienst gestellt.

 

 

 

Im Jahre 1992 Jahre erhielten wir zusätzlich ein LF 16-TS, als Iveco Magirus 90-16 ausgeführt. Dieses wurde 1987 als Katastrophenschutzfahrzeug beschafft. 2005 wurde dieses ausgemustert.

 

 

Als Ersatz erhielten wir ein LF 8 von 1986 (W-249) auf Iveco Magirus 75-16.

 

 

 

Dieses wurde wiederum 2007 in ein LF 16 (W-271) auf Iveco Magirus 120-19 (Baujahr 1988) getauscht. 2009 hat dieses fahrzeug den Standort Langerfeld wieder verlassen, da ein neues HLF 20/16 angeschafft wurde.

 

 

Ein neues HLF 20/16 auf MAN (W-FW 6349) ist seit August 2009 nun das neue “Arbeitstier” im Löschzug. [mehr]

 

 

 

Ein TLF 8/18 auf Iveco Magirus 75-16 (W-6336) wurde 1990 gebaut und bis 2002 von der Löscheinheit Ehrenberg eingesetzt. Es gehört seit dem zum Löschzug Langerfeld.

 

 

 

Als Mannschaftstransportwagen (MTW) ist nach einem Mercedes 309 D von 1987 und einem 2002er Opel Movano nun ein Ford Transit bei der Langerfelder Feuerwehr im Einsatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Juli 2010 ist nun ein Spezialfahrzeug zur Waldbrandbekämpfung in Langerfeld stationiert. Das TLF 10/18 wird als TLF Wald bezeichnet und ist besonders für Waldbrandeinsätze konzipiert.

 

 

 

 

Ein neues Löschgruppenfahrzeug HLF 20/16 auf MAN TGM 13.280 Allrad mit Schlingmann Aufbau hat der Löschzug Langerfeld der Feuerwehr Wuppertal in Dienst gestellt. Mit einem 1.600 Liter fassenden Wassertank, einer Pumpenleistung von 2.000 l/min. und einigen Besonderheiten wie Stromaggregat 13 kVA und akkubetriebenen Rettungssatz ist es das neue "Arbeitstier" des Löschzuges. Die erste Bewährungsprobe war der tragische Brandeinsatz mit vier Brandtoten in der Nachbarstadt Schwelm. Durch eine gemeinsame Ausschreibung der Feuerwehren Wuppertal und Solingen konnte das neue HLF angeschafft werden und ersetzt im Löschzug ein LF 16 Iveco Magirus 120-19 von 1988. [mehr]

 

 

 

Die Datenblätter unserer Fahrzeuge: